SEELE

In diesem Theaterstück erzählen fünf Episoden Geschichten über die eigene menschliche Seele. Von verschiedenen Autoren, wie Samuel Beckett (Rockaby, Ohio impromptu) oder Hristo Smirnenski wurden solche ausgewählt. Auf einer Reise vom Kind zum Tod durchlebt die Seele verschiedene Momente. Sie träumt, hofft, wütet und zerbricht. Sie entflieht, ist frei. Der Mensch steht, verliert den Kontakt zu ihr. Wird er ihrer verlustig, treibt er hilflos auf einem weiten, wilden Ozean. Verwirrende Gedanken zerreiben ihn und in der Stille kämpft er mit sich selbst. Die Versöhnung bleibt das ersehnte Ziel.
StreetBikeTheatre präsentiert ein neues Stück ihrer Arbeit. Puppen, Masken, Musik und viel Poesie verzaubern einen Abend. Im Rausch der Phantasmen heilt die eigene Seele bis auf den Grund.

Es spielen: Manuela Löbel, Viliya Monovska, Ulrike Bürgel / Šarka Prusak, Paul Hämmerling, Dietmar Voigt
Musik: KlingerKrenn
Regie: Florian Fochmann

Galerie

http://www.neues-schauspiel-leipzig.de/details/gastspiel-streetbiketheatre-seele,991

Fotos: Sima Ebrahimi, Tilo Esche, Tommy Eißrich

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • jquery slider
  • DSC_0301
wowslider.net by WOWSlider.com v8.7