Manuela Löbel

ist ausgebildete Erzieherin und Pflegerin und arbeitete lange mit Kindern. Ihr Lebensbweg hat sie aber zur Kunst gebracht. Frau Löbel wirkte am Theater Trockenbau („Wie geht’s?“ und „Sisyphosen“) und in dem Theaterstück “Auf der Suche nach…” von der Syrienhilfe e.V mit und beschäftigt sich seit Jahren mit Clownerie. Aktuell arbeitet sie an einem Schatten- und Puppentheaterprojekt. Außerdem spielt Manuela Löbel Saxophon und Flöte und experimentiert mit Klängen und selbstgebauten Instrumenten.